Ein besonderes Tandem für Dominick

Stiftung EmMi Luebeskind unterstützt Familie und VSE bei Anschaffung

Dominick und Stefan Proske-Schuppelius auf dem duofits-Tandem

Es ist kein normales Tandem, das Dominick geschenkt bekommen hat. Es ist ein sogenanntes „duofits“-Tandem, bei dem die Fahrer nicht hinter-, sondern nebeneinandersitzen. Für Dominick ist das wichtig, denn der 11-Jährige ist ein Junge mit einer körperlichen und geistigen Behinderung und auf ständige Hilfe, Unterstützung und Begleitung angewiesen. Dadurch, dass die Sitze nebeneinander angebracht sind, kann Dominick richtig gut mit in die Pedale treten.

Seit vielen Jahren lebt Dominick in Ibbenbüren in der Pflegefamilie Siara, die vom Netzwerk Pflegefamilien im Verbund Sozialtherapeutischer Einrichtungen e. V. (VSE) unterstützt und begleitet wird. „Mit dem neuen duofits sind wir deutlich mobiler geworden. Dominick kann jetzt gut zu kleineren Einkäufen mitkommen, was vorher mit dem Auto deutlich aufwändiger und komplizierter war“, freuen sich Alexandra und Matthias Siara. Auch gemeinsame Ausflüge mit dem Hund in die Umgebung sind nun machbar. „Dabei ist es toll zu sehen, wieviel Spaß Dominick hat und wie er sich anstrengt.“ Denn Dominick ist ein Junge mit viel Power und Energie – mit dem duofits kann er sich richtig austoben.

Ermöglicht wurde die Anschaffung des „duofits“ durch die Stiftung „EmMi Luebeskind“ aus Berlin, die sich der Förderung von Pflege- und Adoptivverhältnissen verschrieben hat. „Bei der Stiftung möchte der VSE sich noch einmal ausdrücklich für die unkomplizierte und tatkräftige Unterstützung bedanken“, so Stefan Proske-Schuppelius vom VSE, der die Familie Siara betreut.