„In Familie Heimat finden und miteinander Neues entdecken!“ - Wie kann die Integration von jungen Flüchtlingen gelingen?

Informationsabend des Netzwerk Pflegefamilien (VSE NRW e.V.)

 

Wenn sie zu uns kommen, tragen sie schweres Gepäck. Denn neben den wenigen Habseligkeiten in ihrem Rucksack haben sie viele Erinnerungen an Krieg, Armut, Vertreibung und Verlust bei sich. Kinder und Jugendliche ohne Begleitung, die aus Kriegs- und Krisengebieten nach Deutschland flüchten, suchen und brauchen Schutz, Sicherheit und Geborgenheit. Feste und kontinuierliche Beziehungen in einer Familie können ungemein bei der Alltagsintegration der Jugendlichen helfen.

Unter dem Titel „In Familie Heimat finden und miteinander Neues entdecken! - Wie kann die Integration von jungen Flüchtlingen gelingen?“ laden das Netzwerk Pflegefamilien (VSE NRW e.V.), junge Geflüchtete und Pflegeeltern am 4. Juli um 20 Uhr in das Vereinsheim vom SV Blau-Weiß Aasee an der Bonhoefferstraße 54 in Münster zu einem Informationsabend ein. Eingeladen sind alle, die sich für das Thema interessieren oder sich vorstellen können, einen geflüchteten Jugendlichen bei sich aufzunehmen. 

Auf dem Informationsabend sollen alle Fragen rund um das Thema junge Flüchtlinge in Pflegefamilien besprochen und erörtert werden: Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden? Welche Anforderungen kommen auf uns zu? Wie verändert sich unser Familienalltag? Wie lange bleiben die Jugendlichen bei uns? Welche Probleme kann es geben? Diese und andere Themen können mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des VSE, den Pflegeeltern und jungen Geflüchteten, die von ihren Erfahrungen berichten werden, besprochen werden.