Netzwerk Pflegefamilien übernimmt Patenschaft für Affenbaby

Es war eine traurige Geschichte, die sich im Allwetterzoo Münster2017 abspielte. Die kleine Alinga, ein Känguru-Mädchen, hat seine Mutter durch eine Infektion verloren.

Der Tierpfleger ist daraufhin als Pflegevater eingesprungen und hat die Handaufzucht des kleinen Waisenmädchens übernommen. Bis in diesem Jahr haben wir vom Netzwerk Pflegefamilien die Patenschaft für Alinga und ein weiteres, schon großes Känguru übernommen.

Jetzt hat uns der Zoo gefragt, ob wir für ein kleines Äffchen, dass ohne seine Eltern aufwachsen muss und von seinen Tanten in Verwandtenpflege genommen wurde, die Patenschaft übernehmen möchten. Da mussten wir nicht lange überlegen. Die Antwort war: Ja klar! Denn unser Motto „Im Beutel sicher geborgen!“ möchten wir nicht nur den Kängurus zukommen lassen.

ÜBER NETZWERK PFLEGEFAMILIEN

Erfahren Sie noch mehr über uns und das Thema Pflegefamilien. Im Bereich Über uns erfahren Sie Details über unsere Arbeit im Netzwerk Pflegefamilien.