"Ich bin da, ich bleibe bei dir"

Fortbildung zum Konzept „Neue Autorität – elterliche Präsenz“ für Pflegeeltern in Ostwestfalen-Lippe

„Ich bin da, ich bleibe bei dir – komme, was wolle.“ Dass Eltern Kindern mit dieser Haltung begegnen, das ist gerade für Pflegekinder von ganz besonderer Bedeutung. Schließlich haben sie nicht immer erlebt, dass Erwachsene zu ihnen stehen, wenn es schwierig wird.

Wie Pflegeeltern davon profitieren, wenn sie in eine solche Haltung kommen und diese im Alltag leben, das haben jetzt Pflegeeltern aus Ostwestfalen-Lippe in einer Fortbildung beim Netzwerk Pflegefamilien beim VSE NRW e.V. in Bielefeld erfahren.

Der Familientherapeut und -berater Kai Matzek, der ebenfalls für den VSE Westfälische Pflegefamilien im Ruhrgebiet berät, hat die Veranstaltung begleitet. Das Konzept „Neue Autorität – elterliche Präsenz“ basiert  auf einem Programm des israelischen Psychologen Haim Omer. „Als Erziehende wollen Pflegeeltern Kindern mit einer schwierigen Lebensgeschichte einen sicheren und liebevollen Familienkontext bieten, zugleich müssen sie klar bleiben und aushalten können, wenn ihre Kinder sie im Alltag vor große Herausforderungen stellen“, sagt Kai Matzek. Dass Eltern selbst in schwierigen Situationen nicht sofort reagieren und Konsequenzen ziehen müssen, dass sie sich beraten und professionelle Hilfe holen, ohne Sorge vor „Gesichtsverlust“, das ist eine Kernhaltung dieses Ansatzes. „Die Kinder brauchen vor allem das Signal: Wir haben uns für dich entschieden und würden es immer wieder tun.“

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fortbildung waren begeistert von  dem Ansatz und auch von den dargestellten Fallbeispielen. Dass nicht nur Pflegeeltern von den Methoden profitieren können, um alltägliche Konflikte zu entschärfen, zeigte die Resonanz der Teilnehmenden, die mitunter als Lehrkräfte an Schulen arbeiten. „Auch hier ist ein großer Bedarf, Alternativen zu finden, um mit  ‚verhaltenskreativen Kindern‘ besser umzugehen bzw. diese überhaupt zu erreichen“, sagt Maik Schmittendorf, Familienberater im Netzwerk Pflegefamilien in Bielefeld.

Das Netzwerk Pflegefamilien im VSE NRW e.V. begleitet in Ostwestfalen-Lippe derzeit mehr als 90 Pflegekinder und -familien. Das Netzwerk sucht laufend Paare, Familien oder Alleinlebende, die Pflegekinder aufnehmen wollen. Sie werden durch das Netzwerk intensiv auf ihre Aufgabe vorbereitet. Die fachlichen Fortbildungen sind Teil der kontinuierlichen Begleitung durch das Netzwerk.

Wer sich für die Aufgabe als Pflegefamilie interessiert, erreicht das Netzwerk Pflegefamilien im VSE NRW e.V. in Bielefeld: Benatzkystr. 26, 33647 Bielefeld, Tel.: 0521 / 9503949-0.